Auf Initiative der heutigen Oberschule Wermsdorf kam es Ende 2007/ Anfang 2008 zu ersten Gesprächen über die Gründung eines Fördervereins, der zunächst nur für die damalige Mittelschule ins Leben gerufen werden sollte. Ursprüngliches und auch heute noch verfolgtes Ziel war es, den Bestand dieser Schule mittel- und langfristig zu sichern. Angesichts der (auch demografisch bedingt) gesunkenen Schülerzahlen sollten Maßnahmen zur Erhöhung der Attraktivität des Schulstandortes ergriffen werden, deren Mitfinanzierung durch einen Förderverein angestrebt wurde.

Bereits in den ersten Gesprächen hierzu stellten die anwesenden Lehrer, Eltern, Unternehmer und Unterstützer fest, dass ein gemeinsames Agieren für alle Wermsdorfer Schulen die beste Möglichkeit sei, den Schulstandort Wermsdorf zu sichern. Aus diesem Grund entschloss man sich, einen Förderverein aus der Taufe zu heben, der alle drei Wermsdorfer Schulen unterstützen soll. Dies erfolgte letztlich am 19.05.2008 mit der Gründung unseres Vereins im Alten Jagdschloß in Wermsdorf. Als Vorsitzende der ersten Stunde stellten sich seinerzeit die Lehrerinnen Frau Helga Sembdner, Frau Ines Schneider und Frau Evelyn Rischke zur Verfügung.

Bereits nach einem knappen Jahr konnte unser noch junger Verein auf 59 Mitglieder zählen, die unser Ziele durch ihre Mitgliedsbeiträge und/oder tatkräftige Hilfe bei den verschiedensten Aktivitäten unterstützen. Mittlerweile hat im Vorstand nicht nur ein Generationswechsel stattgefunden. Auch die bereits von Beginn an vorgesehene Staffelstabübergabe der Verantwortung in die Hände der Elternschaft konnte im Jahr 2013 mit der Wahl unserer heutigen Vereinsvorsitzenden Dörthe Eskildsen begonnen und mittlerweile abgeschlossen werden.

Vorstandswahl 2013

Quelle: OAZ vom 25.04.2013